Willkommen beim Wiener Sport-Club
WB: WSC-Mädels holen zweiten Platz in Budapest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer Müllauer   
Dienstag, den 03. März 2015 um 12:05 Uhr
Die U12-Mädchenmannschaft des Wiener Sport-Club kommt immer besser in Fahrt: Beim zweiten Turnier der internationalen Mädchenliga "Waterpolo Queens" erreichten die Dornbacherinnen den zweiten Platz, konnten Gastgeber OSC Budapest mit 7:1 schlagen. Einzig Piestany war auch diesmal eine Nummer zu groß, als einziges Team konnte man das Ergebnis aber in einem akzeptablen Rahmen halten.
Weiterlesen...
 
Verhandlungen zur Rückführung des Fußballs gehen weiter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 01. März 2015 um 15:41 Uhr
Der Vorstand des Wiener Sport-Club hat aufgrund der positiv verlaufenden Gespräche mit dem Wiener SK einen weiteren Schritt in Richtung Rückführung des Fußballs in den WSC gesetzt und dem Wiener SK am 01.03.2015 einen Vorschlag für eine zukünftige Vereinsstruktur unterbreitet, welcher eine Aufnahme des Wiener SK als zukünftige Fußballsektion des WSC unter der Prämisse vorsieht, dass die Gleichberechtigung unterschiedlich großer Sportsektionen bei maßgeblichen Entscheidungen sichergestellt und insbesondere die Minderheitenrechte der Amateursektionen gewährleistet bleiben. Hinsichtlich der wirtschaftlichen Gebarung wurde zum einen die notwendige Handlungsautonomie der Sektionen im Tagesgeschäft berücksichtigt und gleichzeitig die Kontrollfunktion als eine zentrale Aufgabe des Vorstandsgremiums hervorgestrichen.

Hinsichtlich der bereits seit Herbst 2014 kontinuierlich stattfindenden Einsichtnahmen des WSC in die Wirtschaftsdaten des WSK wurde der WSK zeitgleich aufgefordert, zum einen die endgültigen Jahresabschlüsse zum 30.6.2014 für WSK Marketing GmbH und WSK Verein demnächst vorzulegen und zum anderen rechtzeitig vor einer möglichen Abstimmung hinsichtlich der Rückführung die Funktion eines Kassiers zu besetzen.

Als nächsten Schritt hat der Vorstand des WSC dem Vorstand des WSK ein baldiges Treffen vorgeschlagen, um die Vereinsstruktur im Detail zu diskutieren und gemeinsam die weiteren Schritte festzulegen.
 
WB: 10 Jahre Sektion Wasserball PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer Müllauer   
Dienstag, den 24. Februar 2015 um 09:31 Uhr
WB-WSC-Totenkopf-Logo
Auf den Tag genau vor 10 Jahren, trafen sich die 11 Gründungsmitglieder im FHT-Clubheim "The Flag" in der Alszeile 19, um sich als Sektion Wasserball des Wiener Sport-Club zu konstituieren. Offiziell im Verein aufgenommen wurde sie im Mai 2005 durch die Generalversammlung des Vereins. Nach den Anfängen mit einer Hobbymannschaft in der Regionalliga Ost, hat man sich seit 2010 als Ausbildungsverein mit großen Erfolgen in der Nachwuchsarbeit etabliert. Über zehn österreichische Meistertitel in den Altersklassen U10 bis U15 stehen mittlerweile zu Buche, die beiden von der Sektion veranstalteten Turniere ziehen Gäste aus ganz Europa an, und mit der erstmals ausgetragenen internationalen Mädchen-Liga "Waterpolo Queens" hat man nun auch im Damen-Wasserball für einen ersten großen Impuls gesorgt. Die Sektion blickt stolz zurück auf diese ersten 10 Jahre, auf die vielen Menschen die mitgemacht haben, die mitgeholfen haben.
Weiterlesen...
 
Vereinbarung über Namensrechte verlängert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 24. Februar 2015 um 07:55 Uhr
Vor dem Hintergrund der laufenden Gespräche hinsichtlich einer Rückführung des Fußballs in den WSC haben sich die Vereinsleitungen von WSC und WSK dahingehend verständigt, die Namensrechtevereinbarung um 6 Monate zu einem erhöhten Entgelt zu verlängern. Die Namensrechte laufen damit am 24.08.2015 aus.
 
WB: Tolle Leistungen beim Vienna Spring Cup 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer Müllauer   
Montag, den 23. Februar 2015 um 10:43 Uhr
WSC-Mannschaften beim VSC2015
Der Vienna Spring Cup 2015 ist Geschichte und war qualitativ die bislang beste Ausgabe. Vor allem das Finale zwischen Sieger KVP Nováky und dem Favoriten HAV Mladost riss die Zuschauer von den Sitzen. Von der gezeigten Leistung in diesem Spiel könnten sich einige U17-Teams in Österreich eine Scheibe abschneiden. Mit den Plätzen 4 und 5 hinter den Topclubs Nováky, Mladost und Fehérvár haben die beiden Teams des WSC gezeigt was in ihnen steckt und mehr als achtbare Ergebnisse hingelegt. Selbst die unglaublich starken Teams aus Kroatien und der Slowakei konnte man phasenweise fordern.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 60