Willkommen beim Wiener Sport-Club
WB: WSC-Spieler im Nationalteam erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer Müllauer   
Montag, den 21. April 2014 um 13:09 Uhr
Spielszene U17-Nationalteam
Österreichs U17 holt in Brno den zweiten Platz
Letzten Dienstag trafen sich die besten Spieler Österreichs aus den Jahrgängen 1997 und 1998 zu einem Lehrgang im Wiener Stadionbad. Vom Wiener Sport-Club waren mit Stefan Jankovic ('97), Tom Donkovic, Raphael Gartner, Dario Sommer (alle '98) und Fabian Gruber (2000) fünf Wasserballer dabei. In vier Einheiten wurde der Kader für das 8-Nationenturnier in Brno (CZE) ermittelt. Stefan musste Matura-bedingt von vornherein absagen (durfte aber trotzdem beim Lehrgang dabei sein), Fabian wurde nur wegen seines doch sehr jungen Alters nicht mitgenommen. Dario, Raphael und Tom wurden aber erstmals in ihrer noch jungen Karriere ins OSV-U17-Nationalteam einberufen.
Weiterlesen...
 
WB: Sportclub dominiert U10-Auftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer Müllauer   
Montag, den 07. April 2014 um 09:02 Uhr
WSC-U10 im Floridsdorfer Bad
WSC und WBCT bei der Mannschaftspräsdentation
Auch in der Saison 2014 gibt der WSC im U10-Bewerb den Ton an. Nach den Meistertiteln 2009, 2010, 2012 und 2013 will man auch 2014 die Goldmedaille. Den ersten großen Schritt machte man mit dem souveränen Auftritt bei der Heimrunde am Wochenende. Mit drei ganz klaren Siegen und mehrheitlich überzeugender Leistung brachte sich die U10 in die Pole-Position für die Rückrunde in Innsbruck.
Weiterlesen...
 
Der WSC trauert um Gerhard Feldl! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Johannes Hradez   
Samstag, den 05. April 2014 um 19:16 Uhr

Am ersten April erreichte uns die traurige Nachricht, dass Mag. Gerhard Feldl (30.12.1943 - 1.4. 2014) bei einem Wohnungsbrand tödlich verunglückt ist.

 

Gerhard schloss sich Ende der siebziger Jahre der Fechtsektion des Wiener Sportclubs an. Das sportliche Multitalent, er war unter anderem Wiener Meister im Ringen und mehrfacher erfolgreicher Absolvent des Vienna City Marathons, war zwar aus fechterischer Sicht ein "Spätberufener", unser damaliger Trainer Fritz Herold erkannte aber sein Potential als Leitfigur, um die herum er eine junge Säbel-Mannschaft aufbauen wollte. 1986 konnte diese Vision verwirklicht werden, Gerhard war Mitglied jener WSC-Mannschaft, die in Villach für unseren Verein den ersten Mannschaftsstaatsmeistertitel seit mehr als einem Jahrzehnt erringen konnte. Gerhard konnte im Finale sein entscheidendes Gefecht gewinnen, er stand damit an der Wiege einer Entwicklung die in den nächsten Jahren noch 17 Mannschafts- und 9 Einzelstaatsmeistertitel bringen sollte. Vor allem in den neunziger Jahren hatte Gerhard trotz seiner hervorragenden athletischen Konstitution mit massiven gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die eine weitere Teilnahme am Wettkampfsport zunehmend unmöglich machten. Er absolvierte in dieser Zeit erfolgreich die Trainerausbildung und war bis zu seinem tragischen Ableben für mehrere wiener Vereine als solcher tätig. Da wir uns im Zuge unserer damaligen Leistungssportorientierung stets für internationale Profitrainer entschieden, konnten wir Gerhards Herzenswunsch, auch für den WSC als Trainer zu arbeiten, nie nachkommen. In diesen Momenten erfüllt uns das mit Bedauern und Schmerz.

 

In Erinnerung bleibt uns Gerhard aber nicht nur als Sportler sondern auch als schillernder, nicht weniger als sechs Sprachen fließend sprechender Kosmopolit und als ebenso universell gebildeter wie auch humorvoller Vertreter der wiener Boheme, der stets einen ausgeprägten Sinn für die schönen Seiten des Lebens hatte. Wenn immer uns jungen Fechtern nach geistreichen Gesprächen, Ratschlägen oder auch nur kurzweiliger Unterhaltung war, wussten wir dass wir Gerhard irgendwo in seinem Universum zwischen Cafe Alt Wien und Santo Spirito antreffen konnten. Er hatte stets ein offenes Ohr für uns und sorgte dank seiner Großzügigkeit auch oft genug dafür, dass im Zuge von längeren Abenden Speis und Trank nie ausgingen. In den letzten Jahren wurde das Cafe Korb Mittelpunkt seiner Welt. Dessen Besitzerin, Gerhards langjähriger Lebensgefährtin Susanne, bringen wir unser herzliches Beileid zum Ausdruck.

 
Rad: Erfolgreicher Saisonauftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 03. April 2014 um 05:34 Uhr
Stefan Kovar eröffnete erfolgreich die Saison 2014 der Radsportsektion, beim Austrian Youngsters Cup belegte er den dritten Platz! Der Austrian Youngsters Cup
ist die wichtigste heimische Rennserie für Mountainbiker im Nachwuchs, Stefan legt auch heuer wieder sein Hauptaugenmerk auf diesen Cup.
Weiterlesen...
 
WB: U15 Tabellenführer in der Ostgruppe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer Müllauer   
Montag, den 24. März 2014 um 11:28 Uhr
U15 im Zug
5 Stunden Zugfahrt haben sich ausgezahlt!
Mit 3 Siegen im Gepäck kehrte die U15 aus Graz heim und holte sich nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung in der Vorrundengruppe Ost. Die Qualifikation für das PlayOff im Juni scheint nur noch Formsache zu sein. Denn sowohl die Gastgeber als auch der Badner AC hatten dem WSC nichts entgegenzusetzen, wurden jeweils hoch geschlagen. Richtig schwer war dagegen das Spiel gegen ORF SV, denn hier trafen zum ersten Mal die beiden prognostizierten Titelkandidaten aufeinander ...
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 52